Beitrag zur Privaten Krankenversicherung - Tarifvergleich bei pkv-tarifvergleich.info
.

Die Quotenrückversicherung ist ein Begriff aus der Finanzwirtschaft. Dabei hat der Rückversicherer sich zu einem bestimmten Teil, der vorerst mit dem Vertragspartner vereinbart wird, an den Risiken zu beteiligen. Dieser Teil wird als „Quote“ bezeichnet. Dabei werden Zusatzgewinne und Schadenszahlungen gemäß dieser Quote bestimmt. Als Selbstbehalt wird der Anteil bezeichnet, den der Erstversicherer zu leisten hat. Die Höhe der Quote bestimmt, zu wie viel Prozent der Rückversicherer sich am Schaden zu beteiligen hat. Diese Quote wird vertraglich festgehalten. Der restliche Prozentanteil entspricht dem Selbstbehalt des Erstversicherers. Die Quotenrückversicherung ist eine relativ teure Form der Versicherung für den Erstversicherer, da sämtliches Risiko an den Rückversicherer übergeht.

Wiki Information


Hier wird gerade der Begriff Quotenrückversicherung erklärt. Wir hoffen, das Sie Ihre Informationen zu Quotenrückversicherung hier bei uns finden, der nächste Begriff unserer umfangreichen Datenbank lautet: Quotenexzedent

Das umfassende Lexikon vom pkv-tarifvergleich.info dient zur Informationszwecken und ist keine Anleitung zur Selbsttherapie und kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung oder Beratung. Das Lexikon wird von erfahrenen teilnehmenden Autoren nach bestem Wissen erstellt. Da es öffentlich ist, kann es jedoch falsche, unvollständige oder sogar irreführende Informationen enthalten. Als Nutzer sollten Sie deshalb alle im Lexikon enthaltenen Informationen kritisch prüfen und mit weiteren öffentlichen Quellen vergleichen.

Die Autoren und die Betreiber des pkv-tarifvergleich.info Lexikon übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch unreflektierte bzw. nicht-kontrollierte Anwendung von Inhalten, Empfehlungen oder Meinungsäußerungen entstehen, die im Lexikon zu Demonstrations- oder Lehrzwecken publiziert sind. Die Angaben über Artikel oder Einsatz und zur Dosierung von Medikamenten machen, sind die persönliche Einschätzung der Autoren. Sie sind kein Ersatz für die Empfehlungen des Herstellers oder des behandelnden Arztes oder Apothekers.
Menü